UNSER LOGBUCH

Alle unsere Tauchreisen auf einen Blick! Auf der Suche nach einem  neuen Tauchspot? Wir haben unsere  bisherigen Reisen zusammengefasst und können hoffentlich Inspiration geben! Die Liste wird immer wieder upgedatet werden.

MV Saman Explorer

Oman

Oktober 2015

Nur einen vollen Tauchtag am Schiff statt einer Woche. Fahren auf die Daymaniyat Islands für 3 Tauchgänge. Hai-light: Ein riesiger Leopard Shark. Sicht ist bei den meisten Tauchgängen sehr schlecht.

Extra Divers Sifah

Sifah, Oman

Oktober 2015

Alternativ-Programm weil das Tauchschiff nicht fertig ist. Sehen ein paar Schildkröten und einen Schwarzspitzen-Hai. Viele große Muränen, teilweise auch mit sehr spannenden (Netz-)Mustern. Tauchgänge sind „nett“ aber nicht sehr außergewöhnlich.

Extra Divers Musandam

Khasab, Oman

Oktober 2015

Das Wasser ist extrem warm. Die Landschaft, die wir auf dem Weg zu den Tauchplätzen beobachten ist super beeindruckend. Unter Wasser gibt es viele purpurfarbene Korallen, manchmal eine coole Strömung. Die Clownfische sind groß und mutig wie nie. Keine Großfische (aka Walhaie) gesichtet.

Turks & Caicos Aggressor II | Aggressor and Dancing Fleet

Turks und Caicos

Dezember 2014 – Jänner 2015

Iron Diver, Schildkröte beim Essen beobachtet, NTG mit UV Licht, Advanced Adventurer Kurs (Schnuppern UW Fotografie, Navigation, UV Licht, Tiefe), Reef Ambassador Kurs, Aug in Aug mit einem Barakuda, schaukeln an Saftey-Hantel, the dome (Kuppel zum Durchtauchen mit 100te yellowtail snapper darunter, riesiger Adlerrochen bei NTG, juvenile drumfish, schwarze Gorgonien, nachtaktive Ammenhaie, Silvestertauchgang mit Sarah, Riesen-Goliathgrouper in Höhle (Mama werkelt wie ein Minenarbeiter)

Blue Water Divers

Grand Turk, Turks & Caicos

Dezember 2014

Delfin Begegnung bei letztem Tauchgang – 2 Delfine face to face (wirken als würden sie uns irgendwie ‚belächeln’), lernen auf Bootrumpf zu gehen, Sassi/Papa/Mama sind die Oktopus-Flüsterer – fast bei jedem TG Oktopusse und ein schön freischwimmender, Weihnachtsmützen wurden mit Rentierhörnen getoppt, größte Languste die wir je gesehen haben, Papa entdeckt nach Jahren auch die Röhrenfische

Dolphin Dream | Bahamas Yacht Charter Vessel

Little Bahama Banks, Bahamas

Dezember 2014

Tauchen mit Tiger Haien (max 6 Tiere bei einem TG) – stellen sich wie englische Gentlemen hintereinander an bei Fütterung (einer bekommt eine Kopfnuss von einem anderen in der Schlange als er versucht sich vorzudrängen), PJ L, letzte unter Wasser – alleine mit Tigerhai (bleibt minutenlang bei mir) fixieren uns mit Augen, immer viele Zitronenhaie – versuchen uns Seite an Seite mit ihnen zu legen, Ammenhai, kleine Riffhaie (UW Chiwawas)

Shark School Dr. Ritter | Shark School

Walkers, Grand Cay, Bahamas

Dezember 2014

Lernen über das Verhalten von Haien, mache alle Hai/Schnorchelübungen doppelt – einmal landet Hand mit Kamera im Maul (aber alles ungefährlich), bei TG interessiert sich ein karibischer Riffhai für mich und umkreist mich immer enger – fixieren uns beide mit den Augen (einfach toll), walking fish

Sub Aqua Dive Center, Utopia Beach Club

Marsa Alam, Ägypten

Dezember 2012 – Jänner 2013

letzter Urlaub mit Oma, viele Feuerfische vor allem bei den Nachttauchgängen (auf der ‚Jagd’ nach Papa), Gitarrenrochen, riesige Schildkröten, große freischwimmende Muräne, Igelfische, erster MädelsTG (IL_SASA), versuchen wie Kofferfisch zu schwimmen, teils leider viele abgestorbene Korallen

Website

ILGESASAGE

Blue Lagoon Dive Shop| Blue Lagoon Dive Resort

Truk Lagoon, Micronesia

Jänner 2010

Wracktauchen:

  • FUJIKAWA MARU: Passengers Cargo Ship: Aircraft Ferry (132m lang von 6 – 34 m Tiefe, Maschinengewehre Flugzeugflügel, Kampfflieger am 2.Stock, Motorenraum
  • HEIAN MARU: Cargoship: früher Luxusliner (Name in englischer und japanischer Schrift), Länge 155m, liegt seitwärts, von 7 Torpedos getroffen (Vorderseite daher zerfetzt) – alle an selber Stelle; durchtauchbar: Motorenraum, Propeller, Brücke, wurde berühmt weil von Cousteau gefilmt, größtes Wrack von Chuck, von vielen Korallen bewachsen, ein Riffhai schwamm vorbei
  • BETTY BOMBER: durchschwimmen möglich, viele kleine Fische
  • SHINKOKU MARU: 152m lang, populärste Wrack von Chuck, großes Bombenloch, tiefster Punkt 30m, betauchbar: Kajüten, Badezimmer (Papa lag in Badewanne), Motorenraum, Propeller, große Kanone überfüllt mit Korallen, Besteck liegt noch herum
  • SANKISAN MARU: 112m lang, Bombe am Ende vom Schiff, 24m tiefer Krater (24m tiefster Punkt), Deck 15m tief, viele Korallen und Fische, viele Patronen/Autoreifen liegen herum, 2 Lenkräder, zerfallene Autos (nur noch erahnenswert, tun trotzdem so als würden wir Autofahren)
  • KIYOSUMI MARU: 137 m lang, 8.614 Tonnen, Passagier-Cargoschiff, 1 Torpedoloch, linke Hinterseite von Bombe zerfetzt, Bug in 14m Tiefe und Hintern in 30m, im Stützpunkt sind Korallengärten (Weichkorallen hängen wie Efeu herab und Schwarzkorallenwäldchen), betauchbar: Motorenraum – zeigt noch deutlicher wie riesig dieses Schiff ist, außerhalb liegt eine Maschinenpistole, Gasmaske, Telefon, auf einer Seite des Wracks sind Fenster noch in Takt, aber zugewachsen
  • KENSHO MARU: 116m, mit Schnauze nach oben, 36m tiefster Punkt und Deck bei 24m, man kann sehr tief in das Boot hineintauchen und von einem Raum in den nächsten schwimmen, an Wänden hängen noch die Schrauben und Motoren, waren total begeistert – wsl das beste Wrack
  • YAMAGIRI MARU: 133m, liegt seitlich (9-15m Tiefe), betauchbar: Motorenraum (echter Schädel in Eisenwand durch Explosionsdruck eingeschmolzen, Menschenknochen – Wirbelsäule und Unterschenkelknochen) – Guide meinte sie glauben, dass es hier spukt
  • EMILY: liegt ziemlich seicht bei 9m, ziemlich auseinandergefallen und nichts wirklich zum reintauchen, blaue Geisterkrabbe mit Eier am Bauch, Pilotenbrille liegt neben Cockpit die ich mir aufsetze

http://www.truk-lagoon-dive.com
http://www.bluelagoondiveresort.com/blue_lagoon_dive_shop-1.html
http://www.bluelagoondiveresort.com/indexresort-1.html
Unsere Berichte

_GE_SA


Yap Divers | Manta Ray Bay Resort

Yap

Jänner 2010

UW-Welt leider so gut wie tot – viele kaputte Korallen fast keine Fische (Guide war schon bei einem kleinen Clownfisch total aus dem Häuschen) – zu viel Speerfischen, hier nur wenig, vereinzelt Riffhaie und zu 80% tote Hartkorallen
Tintenfisch, Mantashrimps, schlafender Hai, kleiner Babykrokodilfish, brauner Filetfisch, schöne Höhlen

Fish’n Fins| Palau Pacific Resort

Palau

Dezember 2009 – Jänner 2010

Riff TGs und Ströumungs-TGs, Höhle, MantaCleaning Station, Weißspitzen Riffhaie, cube trunkfish, großer Schwarm Soldatenfische, Adlerrochen, Hammerhai, Schildkröte, frei schwimmende Nautilus, elektrische Muschel, Buffaloheads, graue Riffhaie, teils viele Taucher, schwarzer Nudibranch auf Mamas Finger, sich paarende Oktopusse, Schildkröte bei jedem TG, UW-Rolle über Düne bei StröumungsTG, Napoleons, Sandaale, Feuerfische, Unicornfische, große Thunfische, longnose pipefish, Katzenzeichen mit Papa, absolut genialer Baitballs (4 oder 5 große Fischschulen, 8 miteinandertanzende Mantas), Zackenbarsche, Bullshark, Korallengarten, leaf fish, Eier von Nudibranch die ausschauen wie eine Blume, viele Mördermuscheln, viele flatworms

Sea Explorer Philippines | Ocean Vida Beach and Dive Resort

Malapascua, Philippinen

Dezember 2009

Weißspitzen Reefsharks, großer Schwarm Unicornfische, viele schwarzweißgestreifte Seeschlangen, sich paarende Sepia, Pygmy Seahorses, Pegasusfische, Frogfische, Skorpionfisch, Seenadeln, Steinfisch, Red Snapper, Süßlippenfisch, freischwimmende Feuerfische, weiße Seepferdchen, großer Manta! Nachttauchgang: paarende Mandarines, bluering Oktopus, riesige Einsiedlerkrebse, really early morning dives (5am) – absolut wert!: FUCHSHAIE! (meist mehrere bei TG, kommen aber oft nur einzeln – haben ganz schwarze Augen sehr weit nach vorne gestellt und wunderschöne sehr lange schwarze Flosse), Marbolos,

Scuba Coiba

Santa Catalina, Panama

Jänner 2009

meine ersten Fotografieversuche mit Sea&Sea, 2x Adlerrochenschulen (ca. 20Stk), viele Kofferfische, Baumwollkorallen-Feld, großer Schwarm Jacks, große Schule Mobulas (sicher 200 Stk, Schwarm nimmt gar kein Ende!!)

Scuba Coiba

Coiba, Panama

Jänner 2009

meist schlechte Sicht und Strömung, ‚Baumwollkorallen’ – viele Weichkorallen die wirken wie ein UW-Wald, die anderen sehen 2x eine große Schule Mobulas (ich nicht), Steinfische, 1x Adlerrochenschule, Schildkröte, Kofferfische

Inula UAA Adventures Divecharter with Catamaran ‚Inula’

Malpelo, Kolumbien

Dezember 2008 – Jänner 2009

meist schlechte Sicht und starke Strömung, sehen leider oft Fischerleinen und Fischerboote (Naturschutzgebiet), Mama treibt 1x weg (los tres Mosqueteros), vereinzelt Hammerhaie (3x HH Schule mit ca 20 Stk), große Schildkröte, Adlerrochen, Schildkröten-Dreier, red lipped batfish, frei schwimmende Muränen, baitball (Galapagoshaie, rote Snapper, Thunfische, graue Riffhaie, Seidenhaie, tauchende boobies), 6 Delfine (2 davon nahe bei mir), Ammenhai, frei laufende Langusten, Kofferfisch, Weißspitzenriffhai, Höhle, Großaugenmakrelen, butterfly fish, blueline snapper, Langusten, Grouper (verletzt), Wahoos, verliere einmal kurzzeitig die Family

Papua Diving, West Papua Kri Resort

Raja Ampat, Indonesien

Jänner 2008

Manta Cleaning Station, Pygmy Sea Horses, Tauchguide und ‚Ferl’, zig Sandaale und kleine Seenadeln, Bumphead, walking shark, tauchen durch Höhlen, Riffhaken, wie in einem Aquarium, rockmover große wunderschöne Höhle, Wobbigong (Teppichhai), Höhle mit engen Eingang und vielen Softcorals

Website

_GESASA

Gangga Island Diving Resort Manado| Diving Lembeh Bunaken & Bangka

North Sulawesi, Indonesien

Jänner 2008

weißer und schwarzer giant frogfish, gestreifte Seeschlange, Muschel die Steinchen ausspuckt, pygmy sea horses, scorpion leave fish, lobster crab, ghost pipe fish. Durchsichtiger langer Aal, garden eels, locke Tintenfisch aus Versteck, lizard fish,, ornate ghost pipe fish, quallen, juvenile eel, face to face mit großer Schildkröte die gerade frisst, bluetale tuna, Sardinen, großer Cuddlefish der ein Ei legt (wird allerdings von Guide zerstört – wir wissen nicht warum)

North Sulawesi Aggressor

North Sulawesi, Indonesien

Dezember 2007

Ströumgs-Superman aber auch teils Zitat Papa: „Strömung für lachende Hühner!“, schwarzer Sand (Tauchen in einer Mondlandschaft) und fast keine Korallen (viele tote Korallen), Müllhalde uw, Eco-Reef – Eisengebilde auf dem Korallen wachsen sollen, fingernagelgroßer oranger frogfish, kl. File fish, pygmy seahorses, großer scorpion fish, aufgeblasene und nicht aufgeblasene Pufferfish, ornate ghost pipe fish, Kraken, Jaw Fish mit Eiern im Maul, Egg Cowy Muschel, tiger shrimp, kleine white tip reef sharks, Seeschlange, Schildkröte, Bumpheads Schule, schwimmender Oktopus der Tinte versprüht, viele trumpet fische, großer Krokodilfisch, Harlekinkrabben, 2-Ring-Oktopus, Nudibranches, spanish dancer, Oktopus der sich in Kokosnuss versteckt, Einsiedlerkrebs der statt Muschel Plastiksackerl verwendet, chimea (elektrische Muschel), blue ringed octopus, Schwarm Putzerfische, striped catfish, wasp fisch der zu Papas Kamera eine Entourage bildete, großer cuddle sepia schwimmend und essend (ändert Farben), schwarzer ribbon eel ‚attackiert’ meine Flosse, ERSTER TG MIT WEIHNACHTSMÜTZEN!!! – die Tradition kann beginnen!, small blue pointed sting rays, white and purple scorpion leave fish, rote Gorillakrabbe, große Tischkorallen – spielen Weihnachtsdinner, Riesenmördermuscheln in die wir die Hände stecken, Orang Utan Krabbe, 7 große Schildkröten auf einem Haufen, Kobra-Seeschlange, Barrelsponge (Schwämme) die ihr Sperma ausspucken wie Vulkane, Muräne die einen ‚Kahn’ als ganzes verschlingt, golden and purpel rehopias, lauter winzige Muscheln im Sand die ausgesehen haben wie kleine Augen

Tortuga | Avalon and Azulmar Clubdivingcenters

Jardines de la reina, Cuba

Dezember 2006 – Jänner 2007

tanzende Kastagnetten mit essenden Krebse, riesige Fässerschwärme, Silksharks, Mama reitet auf Hai, super Canyons zum Durchtauchen, Adlerrochen, spidercrabs, viele Stachelrochen, Caribbean Reef Shark glaubt Papas Regler ist Beute (schimmert silbern) bei Fütterung, gr, Grooper, viel blödeln mit Family und guides uw, durch Wasser ‚rutschen’, uw-Walzer, wandernder Seestern, aufgeblasener Kugelfisch, Ammenhai, Steinfisch, Elektromuschel, viele Porzellanschnecken, RCMP (royal canadian mountain police michael), Wrackteile, Schiffsanhalter versucht an uns anzudocken, uw Wettrennen

Tip Top III

Galapagos

September – Oktober 2006

41 Walhaibegegnungen, George 1 and George 2, zwei Taucher treiben einmal ab – ich finde sie wieder, finde gute UW-Lampe beim Tauchen (fällt mir wieder runter und anderer Taucher nimmt sie ohne sie mir zurückzugeben), DELFINE! Einer umkreist mich!

Yucatek Divers

Playa del Carmen, Mexiko

April 2006

Ammenhai, Adlerrochen, Schildkröte (1x), viele Langusten, schöne Cenoten und HöhlenTGs (wunderschöne Stalagmiten und Stalagtiten, Elektromuschel, Hammerhai, Barrakuda

Website

ILGESASA

Coral Redang Island Resort

Terengganu, Malaysien

Juli 2005

Purzelbäume üben, Schwarzspitzenhaie, großer Stingray, Tänzchen am Sandboden, Fechtkampf mit Flossen, große Muränen, Schildkröte, kl. Blaupunktrochen, Steinfisch, Schildkröte beim Fressen beobachtet

Website

_ _ SASA

Subaquatics

Manly (or Bondi) Beach, Sydney

Mai 2005

Trainingstauchen, Manley Beach – sehe das erste Mal Dragon Seahorse, Plankton leuchtet wie Sterne, klettern über Steine, ertrinke fast weil sich mein Regler verheddert, ‚waren da Wellen?’

Website

_ _ _ SA

Seahshell@Momi Resort

Fidji

März 2005

schöne Korallen, Schildkröten, Weiß- & Schwarzspitzen Riffhai, reef crabs, viele lobster, Weichkorallenwand, Feuerfisch

Website 1
Website 2

_ _ _ SA

Subaquatics

Jervis Bay, Sydney

März 2005

Traininstauchen,: Advanced Diver – Navigation, Search & Recovery , Pattern: muss Gruppe zurück navigieren, Quadrat- & Dreieck tauchen, zum selben Punkt zurückfinden

Website

_ _ _ SA

Taka II| Taka Ribbon Reef Explorer

Cairns, Australien

Jänner 2005

großer Tintenfisch, fressende (?) Seegurke, großer schlafender Bullray, teils viel blödeln, riesen Monsterlanguste, queensland Grouper wird unser Freund (nachdem alle Anderen nach der Fütterung weiter geschwommen sind), Weißspitzenhai, Sarah und ich jagen Oktopus nach, Bullray, Steinfisch, Guide Joey benennt einen Platz zu Joey’s Beach – da wir die ersten dort waren

Website

ILGESASA

Yongala Wreck, Australia’s Best Dive | Adrenalin Dive

Townsville, Australien

Jänner 2005

große Schildkröten, big grouper, riesen Napoleon, bei Wrack eine richtige Fischsuppe und schöne Korallenlandschaft, Seeschlange

Website

ILGESASA

Wolf Rock Dive

Rainbow Beach, Queensland, Australien

Dezember 2004

Sir Kevin’s Rock (andere besitzen Länder – Schnookypootzy besitzt einen Felsen), Bullrays, große Grey Nurse Sharks (meisten Weibchen – UW Rotlichtmilieu), kleine Manta, gr. Adlerrochen (paaren sich), zig Einsiedlerkrebse die Sassi und ich lange beobachten, Schildkröten, Leopardshark frei schwimmend, Wobbegong (Mama fasst ihn am Schwanz – lernen anschließend dass der Teppichhai der einzige ist, der sich um seine eigene Achse drehen kann), Bullrays mit kleineren Rochen am ‚Rücken’)

Website

ILGESASA

South West Rocks Dive Centre | Fish Rock Cave

South West Rocks; Mid North Coast NSW, Australien

Dezember 2004

Carpetshark in Höhle auf den Papa Sassi fast aus Versehen draufdrückt weil er ihn nicht sieht, Grey Nurse Sharks, Schildkröte, Muränen

Website

ILGESASA

Dive Connections Incorporated

San Diego, USA

Jänner 2004

sehr kalt (Attersee-feeling), Kelps Garten, kleine Tiere auf Kelps (Schnecken), Langusten (amerikanische Mittaucherin hat‚ Einkaufssackerl beim Tauchen mit und fangt sich Langusten zum Abendessen), Sunstar (20-Arm-Seestern)

Website

_GESASA

Solmar V

Socorro, Mexiko

Dezember 2003 – Jänner 2004

große Mantas (Spannweite teils 6 – 8m) die lange mit uns mitschwimmen (mögen es über Luftblasen zu gleiten), in Entfernung und Nähe Hammerhaie, Flatfisch, tanzende Delfine, Zitterrochen (beim Sex?), Silksharks unter Schiff – einen neugierigen musste ich mal mit der Flosse wegdrücken, Languste, Oktopus, 2 Hammerhaie nahe, Babywalhai sehr nahe, Silvertips, Baby White Tip,
viele Delfine – 20 bzw 10 Stk (10 Stk sehr nahe, hätte sie fast anfassen können!)

Website

ILGESASA

The Cortez Club, World Class Diving

La Paz, Baja California, Mexiko

Dezember 2003

spielen mit Seelöwen, vor allem Seelöwenbabies sind sehr neugierig (wollen uns immer die Handschuhe ausziehen) vor den Müttern muss man sich ein bisschen hüten, Wasser sehr sehr kalt!

Website

ILGESASA

Nabucco Island Resort | Extra Divers

Nabucco, Indonesien

April 2003

Sepia, Drückerfische, Adlerrochenschule, Gorgonien, Haie, schwarzweiße Schlange, große Schildkröte, Pygmy sea horses, großer Oktopus, Leopardenhai, Stachelrochen, Pipe Ghost fish, tanzende Schnecken, 10 Mantas auf einmal!, kleiner Walhai (Zitat Oma nach zeitgleichem Schnorcheln: des woa aber a großer Fisch)

Website

ILGESA_GE

Okeanos Aggressor | Aggressor and Dancing Fleet

Coco Island, Costa Rica

Dezember 2002 – Jänner 2003

Hammerhaie, Stachelrochen, viele jagende Weißspitzen Riffhaie bei Nachttauchgängen – hab sie zögernd gestreichelt als sie an mir vorbei flitzen, Marble Ray, Mantas, Wahoos, Cleaning Station, Adlerrochen, Schildkröten, Weißspitzenhaie, Riesenschwarm Jacks, Wrackteile, Langusten, Devil Ray, Torbagen, Tiger snake eel, erste mal Fotoapperat verwendet, viele Mantarochen, Tiger snake, viele Riffhaie bei cleaningstation

Website 1
Website 2

ILGESASA

Avillion Layang Layang | Avillion Hotel Group

Layang Layang, Borneo, Malaysien

März 2002

Weissspitzenhaie (auch Babyhaie), Cleaning Station, Guide treibt einen Scherz mit uns und versteckt Plastikbabyhai (verschluckt sich fast vor lachen uw), Röhrenwürmer, Schildkröte, redpointed lionfish, Kugelfisch, Grauhai, Thunfische, Langusten, Hammerhai, Makrelen, Muräne, Buffalo, Kugelfisch, Leopardenhai, Barrakuda

Website

ILGESASA

Capuntessa Pt. Contessa

Sardinien

August 2001

Landschaft, Höhle

_ _ _ SA

M.S. Aurora| Diving in Red Sea

North Sudan, Sudan

April 2001

Wracktauchen, viele große Haie, Grauhai, Precontinent II, beobachtet wie Haie Blaupunktrochen angreifen, Muränen, Hammerhaie weit weg, Schildkröte, SASA Boxkampf uw, schlafende Babyhaie, ca 50 Fledermausfische, Grauhai, Riffhaie, Cousteau Haus, Schwarz- und Weißspitzenhaie, Hammerhaie (einer schwimmt zwischen meinen Beinen durch!)

Website

ILGESASA

Werner Lau Diving Center | Filitheyo Island Resort

North Nilandhoo Atoll, Malediven

Dezember 1999- Jänner 2000

Weißspitzenhaie, Riesenmördermuscheln, Tauchen gegen Strömung (Ausbildung zum Kampftaucher?), Oktopus, Schildkröte (schlafend), Napoleon, Adlerrochen, grauer Riffhai, große und kleine Manta, Barakuda, Haufen Fledermausfische die Mama aufgereiht hinterherschwimmen, (one, two, three, four, can I have a little more)

Website

ILGESASA

Ari Atoll| Malediven

Dezember 1998 – Jänner 1999

große Manta, Stachelrochen, teils viel zu viele Taucher auf einem Haufen, Schildkröten, Riffhaie, Zackenbarsch, Langusten, Napoleon, viele blaue Softkorallen, große Thunfische, Fledermausfische, gefleckter Stachelrochen, Weißspitzenaie, Wrack, Röhrenaale, Mabula Mantas, sind auch auf selben Tauchplatz wie Mama und Papa vor 18 Jahren bei ihrem Inselabenteuer, große Muräne (die sich an uns geschmiegt hat wie eine Katze – hab sie gestreichelt und nicht genug davon bekommen – die fühlen sich witzig an!), Hauswrack, Mabula Mantas (?), Adlerrochen, mach mit Mama wegen Missverständnis Notaufstieg – müssen einen Tag aussetzen, schöne Thunfischschwärme, Ammenhai, Hai-Cleaningstation bin ganz Haibegeistert und würde ihnen am liebsten die Zähne putzen – zum Missmut von Mama

ILGESASA

Tauchprüfung

Attersee, Österreich

17. – 18. September 1998

Kuppel unter Wasser, sehe den großen Fisch im Gegensatz zu den anderen nicht

_ _ SASA

Tauchbegleiter:

IL _ _ _
_ GE _ _
_ _ SA _
_ _ _ SA
_ _ _ _ GE